Fahrer - Information

Der Bürgerbusverein sucht ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für Fahrten in der Gemeinde Engelskirchen.

Für das Fahren eines Bürgerbusses ist die Führerscheinklasse „B“ (früher Klasse 3), ein Alter zwischen 21 und 70 Jahren, zwei Jahre Fahrpraxis und die „Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung“, sowie eine regelmäßige ärztliche Untersuchung notwendig.

Die „Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung“ kann über den Bürgerbus Verein erworben werden.

Wenn Sie bereit sind, im Monat 2 bis 4 Stunden (oder auch mehr), regelmäßig oder aushilfsweise, einen Kleinbus zu fahren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Unsere Fahrer

Fahrerausbildung

  • Gesundheitsprüfung
  • Grundschulung durch die OVAG
    (Dienstanweisung) (4 Std.)
  • Technische Unterweisung
  • Praktische Fahrzeugführung (20 min.)
  • Erste Hilfe

Die Ausbildung findet bei Bedarf statt.

Gesundheitsprüfung ist dienstags und freitags von 8:00 - 11:00 im Gesundheitsamt Gummersbach, Am Wiedenhof, möglich.

Die Treffen der Fahrer (zum Austausch und zur Einsatzplanung) sind jeweils am 3. Donnerstag im Monat.

Verlängerung der Fahrgastbeförderung

Der Führerscheins zur Fahrgastbeförderung (gelber Schein) ist vor Ablauf zu verlängern. Jeder Fahrer beantragt die Verlängerung bitte selbst.

    Ablauf
  • Polizeiliches Führungszeugnis bei der Gemeinde beantragen.
  • Gesundheitsprüfung beim Gesundheitsamt, Di. + Fr. 8:00-11:00 Uhr
  • Anmeldung beim Straßenverkehrsamt (Zwecks Anfrage in Flensburg)
  • Verlängerung beim Straßenverkehrsamt, wenn alle Unterlagen vorhanden sind, eintragen lassen

Bitte die Quittungen einreichen.


buergerbus-engelskirchen.de/Fahrer